Seite auswählen
Jean Berlescu – Solo bis Orchester

Jean Berlescu ist ein Klassiker in jeder Hinsicht. Er bezeichnet sich gern als „Tausendsassa-Geiger“ und lebt für die Musik. Ob Solo, Im Duo, Streichquartett, Swingquartett, Dou a coure(2 Violinen) oder Dou Violine/Piano, passend zu jeder Veranstaltung passt er die Besetzung und das Reportoire an.

Erfahrungen im Bereich Film-Musik(Hilde) in Zusammenarbeit mit Roger Cicero und Heike Makatsch, Gast-Auftritten in Fernsehsendungen/Filmen(GZSZ), bei hochhranggigen Auftritten vor dem Europäischen Parlament oder einer Silvester Gala in der Berliner Staatsoper Jean Berlescu überzeugt nicht nur die Berliner Morgenpost von seinem Können:

„Die Musiker machten ihrem Namen alle Ehre… Bemüht um schöne Details nahmen sich die Akteure Mozart liebevoll an. …  Das sensible Gefühl für ausgewogenes Spiel zeichnete sich besonders in den langsamen Sätzen und Stücken ab.“

Sein Reportoir reicht von Klassik, Internationaler Folklore, Musical, Tanzmusik&Evergreens, Oper&Operette bis hin zu Jazz&Swing.

Klangbeispiele Jean Berlescu(verschiedene Bestzungen)

 

Fähigkeiten

Gepostet am

26. Juli 2016