Management/Booking

Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört: Fünf Freunde, deren erste große Liebe zum unverfälschten, schweißtreibenden Rock’n’Roll bis heute gilt. Fünf Männer, deren Herzen für eine zweite Liebe genauso heftig schlagen – für den Sound der Straßen; erfahren – im wahrsten Sinne des Wortes – mit zwei Rädern unterm Hintern. Bikes, Freiheit, Lebenslust und Freundschaft – willkommen in der Welt von BRENNER.

Im Moment ist die Band im Studio, wo sie mit Vincent Sorg ( Die Toten Hosen, Broilers, Donots uvm.) ihr Debut-Album aufnehmen, dass im Frühjahr 2019 über Universal Electrola erscheinen wird. BRENNER haben hier bereits große Kooperationspartner im Boot. u.A. Starwatch (Sat1/Pro7) und werden mit hoher Priorität für Aufsehen sorgen.

Obwohl es sich mit BRENNER um eine neue Rockband handelt, greift der Newcomer-Begriff nur schwer. Denn BRENNER sind fünf gestandene Musiker, die ihre ungebremste Leidenschaft nicht erst seit gestern leben. BRENNER sind fünf charismatische Typen, denen scheinbar abgedroschene Dinge wie Echtheit, Ehrlichkeit sowie Ecken und Kanten nicht zu Attitüden verkommen sind.

Einer von ihnen tourte mit dem Motorrad europaweit und verdingte sich als Straßenmusiker, ein weiterer eröffnete als Singer/Songwriter eine Silly-Tour, während der nächste sich als Punkrocker die Bühnen mit den Beatsteaks und den Skeptikern teilte.

BRENNER bündeln die Erfahrungen, jeden Club bespielt und den Staub der Straßen inhaliert zu haben, mit dem gemeinsamen Pfund, Meister auf dem jeweiligen Instrument zu sein. Ihr satter Sound bietet die Basis für geradlinige, energetische Rocksongs, schnörkellose Riffs und nachvollziehbare Lyrics, die vom wirklichen Leben handeln.

Wer Markus Siebert (voc, git), Martin Goldenbaum (voc, git), Volker Schlag (b, backing-voc), Marc Beierstedt (git) und Mario Enrico Oliva (drums) sieht, weiß welche Energie freigesetzt wird. Hier brennt sprichtwörtlich die Luft, angeheizt wird hier frischer Wind in die hiesige Musiklandschaft gebracht. Dieses Jahr geht es auf die Bretter von „Werner das Rennen“ – wo auch sonst!

Kontaktformular

13 + 13 =